Ärzte
01_Praxis-fuer-Zahnerhaltung_Dr-Peter-Hess

Dr. Peter Heß

… eröffnete seine Zahnarztpraxis 1990 in Oberursel, die er ab 1992 systematisch erweiterte und gemeinsam mit seiner Frau Dr. Delia Daniello zum heutigen Zentrum für spezialisierte Zahnärzte ausbaute. Seine fachliche Leidenschaft gilt der minimal-invasiven restaurativen Zahnheilkunde, den parodontologischen Rekonstruktionen von vorgeschädigten Zahnhalteapparaten und der Frontzahnästhetik. Zudem ist er auf Kronen- und Brückentechnik und implantatgetragenen Zahnersatz spezialisiert. Zusätzlich engagiert er sich im renommierten »1000er Club der Universitätszahnklinik Basel« unter der Leitung von Prof. Dr. C. P. Marinello, wo er seit 2005 Mitglied ist.

 

Lebenslauf anzeigen

 

1978 Abitur auf dem humanistischen Gymnasium
St. Johan-Amöneburg


1978–1981
Zahntechnikerlehre


1981–1987
Lehrbeauftragter am Institut für Bildung Erwachsener für den Fachbereich Zahntechnik


19811987
Studium der Medizin und Zahnmedizin an der Goethe-Universität Frankfurt mit Staatsexamen im Studiengang Zahnmedizin und anschließender Promotion zum Dr. med. dent. in der Klinik für Strahlentherapie in Frankfurt am Main

19871990 Zahnarzt in der Praxis Dr. Dietmar Schneider
in Frankfurt am Main


19901991
Lehrbeauftragter für Zahnarzthelferinnen an der Julius-Leber Schule in Frankfurt am Main


1990
Eröffnung einer eigenen Zahnarztpraxis in Oberursel


2009
Zertifizierung für den Arbeitsbereich »Restaurative Zahnheilkunde«

02_Praxis-fuer-Zahnerhaltung_Dr-Delia-Daniello

Dr. Delia Daniello

… hat das Zentrum für spezialisierte Zahnärzte gemeinsam mit ihrem Mann Dr. Peter Heß aufgebaut. Ihre besonderen Kompetenzen liegen in der minimal-invasiven Restauration von Frontzähnen, in der Austestung von Materialunverträglichkeiten und Zahnherden in der Mundhöhle sowie in der Kinder- und Jugendzahnheilkunde. Seit 1997 bildet sie sich intensiv in Elektroakupunktur, Homöopathie und Naturheilkunde für Zahnärzte weiter. Sie ist Mitglied der Gesellschaft für Ganzheitliche Zahnmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde.

 

Lebenslauf anzeigen

 

1985 Abitur am St. Lioba Institut Bad Nauheim


19851990
Studium der Zahnheilkunde an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit Staatsexamen und anschließender Promotion zum Dr. med. dent. am Institut für Anästhesie der Universität Mainz


19901992
Auslandspraktika an der Hadassa-University in Jerusalem und in Vancouver, Kanada


19911994
Zahnärztin in der Praxis Dr. B. Gruner (Mainz) und in der Praxis Dr. P. Heß (Oberursel)


19941995
Zahnärztin in eigener Praxis in Emden


Seit 1996
Gemeinschaftspraxis mit Dr. P. Heß. Aus- und Umbau der Zahnarztpraxis zum Zentrum für spezialisierte Zahnärzte

 

– Intensive Aus- und Weiterbildung in den Bereichen
Kinderzahnheilkunde

 

– Rekonstruktion von Front- und Seitenzähnen mit Kunststoff

 

– Ausbildung in der Methode der Diagnostik und Therapie für Elektroakupunktur nach Dr. Voll u.a. bei Dr. Huth (Lübeck) und intensive Fortbildungen in Homöopathie und Naturheilkunde für Zahnärzte


2005
Zertifizierung zur Kinder-Jugendzahnärztin

03_Praxis-fuer-Zahnerhaltung_Dr-Benedikt-Kuestermann

Dr. Benedikt Küstermann

… ist seit 2011 Juniorpartner in der Praxis für Zahnerhaltung und Prophylaxe. Seine besonderen Schwerpunkte liegen neben der Kronen- und Brückentechnik und dem implantatgetragenen Zahnersatz vor allem in der mikroskopischen Endodontie und der konservierenden und restaurativen Zahnheilkunde. In diesen Bereichen hat er sich immer weiter spezialisiert, was sich in der Zertifizierung durch die American Dental Association zum »Spezialist Endodontie« zeigt.

 

Lebenslauf anzeigen

 

19861999 Abitur am Deutschhausgymnasium in Würzburg

 

19992000 Zivildienst im Rettungsdienst beim Deutschen Roten Kreuz

 

20002005 Studium der Zahnmedizin an der Julius-Maximilians Universität Würzburg

 

2005 Approbation zum Zahnarzt mit anschließender Promotion in der Abteilung für Zahnerhaltung und Parodontologie der Universität Würzburg bei Prof. Dr. B. Klaiber

 

20062007 Ausbildung zum »Spezialist Endodontie«

 

Seit 2006 Zahnarzt in der Praxis für Zahnerhaltung und Prophylaxe

 

Seit 2011 Juniorpartner in der Praxis für Zahnerhaltung und Prophylaxe

04_Praxis-fuer-Zahnerhaltung_Dr-Anke-Mira-Moeller-de-Beer

Dr. Anke Mira Möller-de Beer

… hat ihren fachlichen Schwerpunkt bereits während des Studiums auf die Kinder- und Jugendzahnheilkunde gelegt und ist Expertin in der konservierenden und restaurativen Zahnheilkunde. Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde sowie der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde.

 

Lebenslauf anzeigen

 

1993 Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium in Göttingen

 

Ab 1993 Studium der Zahnmedizin an der Georg-August-Universität Göttingen

 

1999 Staatsexamen Zahnmedizin

 

19992000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Physiologischen Institut in Göttingen bei Prof. Dr. Zippel zur Erlangung des Doktorgrades

 

20012002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Zahnerhaltung, Parodontologie und Kinderzahnheilkunde der Universität Köln

 

2002 Promotion zum Dr. med. dent.

 

20022004 Assistenzzahnärztin in der Praxis von Bernhard Erzberger in Göttingen

 

20042008 Niedergelassen in der Gemeinschaftspraxis Dr. Niemann / Dr. Wende / Dr. Möller-de Beer

 

2006 Zertifizierung zur Kinder- und Jugendzahnärztin

 

Seit 2009 Niedergelassene Zahnärztin in der Praxis für Zahnerhaltung und Prophylaxe

 

Seit 2010 Curriculum Endodontie bei Prof. Trope (University Philadelphia)

05_Praxis-fuer-Zahnerhaltung_Dr-Katja-Baukloh

Dr. Katja Baukloh

… ist in unserer Praxis seit 2009 als Zahnärztin tätig. Ihr besonderes Interesse gilt der Zahnerhaltung und Behandlung von Angstpatienten auch unter Anwendung von Hypnosetechniken. Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und der Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie.

 

Lebenslauf anzeigen

 

1991 Abitur am Gymnasium Bad Iburg


19911994
Ausbildung zur Augenoptikerin


19951998
Augenoptikerin in St. Gallen (Schweiz)


19982002
Familiengründung (2 Töchter)


20022004
Studium der Zahnmedizin an der Universität Köln


20042008
Studium der Zahnmedizin an der Goethe-Universität Frankfurt


2008
Erteilung der zahnärztlichen Approbation


20092011
Assistenzzahnärztin in der Praxis für Zahnerhaltung und Prophylaxe


Seit 2011
Angestellte Zahnärztin in der Praxis für Zahnerhaltung und Prophylaxe


2014
Promotion bei Prof. Sader in der MKG der Goethe-Universität


Seit 2014
Zertifizierte Hypnotherapeutin (zahnärztliche Hypnose)


Seit Mai 2016
Zertifizierte Kinder- und Jugendzahnärztin

06_Praxis-fuer-Zahnerhaltung_Alexander-Boddin

Alexander Boddin

… ist seit Jahresanfang als Zahnarzt im Team tätig.

Er promoviert zurzeit an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz im Fachbereich Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (Leitung: Prof. Dr. Dr. Wagner).

 

Lebenslauf anzeigen

 

2006 Abitur am Karl-Friedrich Schinkel Gymnasium in Neuruppin

 

2006–2007 Auslandsaufenthalte in Kanada und Südafrika

 

2007–2012 Studium der Zahnmedizin an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz

 

2011 Assistent im zahnärztlichen Notdienst der Universitätsmedizin Mainz

 

2012 Approbation zum Zahnarzt

 

Seit März 2013 Assistenzarzt in der Praxis für Zahnerhaltung und Prophylaxe

07_Praxis-fuer-Zahnerhaltung_Hannah-Braumann

Hannah Braumann

… ist seit Mai diesen Jahres als neue Kollegin im Team tätig. Sie hat im Juli 2014 als Semesterbeste das Staatsexamen der Zahnmedizin an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main abgeschlossen und promoviert derzeit im Fachbereich der Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin (Leitung: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. David Groneberg).

 

Lebenslauf anzeigen

 

2008 Abitur am Gymnasium Andreanum in Hildesheim

 

2008–2014 Studium der Zahnmedizin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main


2012–2014
Stipendiatin beim Deutschlandstipendium


2014
Approbation zur Zahnärztin


2014–2015
Promotion


Seit Mai 2015
Assistenzzahnärztin in der Praxis für Zahnerhaltung und Prophylaxe (Dr. Heß, Dr. Daniello und Kollegen)

08_Praxis-fuer-Zahnerhaltung_Dr-Jesko-Schuppan

Dr. Jesko Schuppan

… kommt seit 2009 als externer Spezialist für Implantologie und Oralchirurgie in unsere Praxis. Er ist ausgewiesener Experte für Implantat-Chirurgie und als solcher neben seiner Arbeit in der eigenen Praxis in Köln auch als Referent im In- und Ausland gefragt.

 

Lebenslauf anzeigen

 

19952001 Studium der Zahnmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

2005 Promotion zum Dr. med. dent. an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

2000 Auslandsfamulatur in der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie an der Universität Stellenbosch, Südafrika

 

20012003 Assistent bei Dr. Oliver Pontius in Bad Homburg

 

20032006 Wissenschaftlicher Assistent in der Abteilung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Universitätsklinikum Marburg unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. K.-H. Austermann

 

Seit 2006 Implantologische-oralchirurgische Tätigkeit in der väterlichen Fachpraxis für Implantologie Dr. Dr. Knut Schuppan in Köln

 

20052007 Curriculum Implantologie der DGI – Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V.

 

2007 Ernennung zum Facharzt für Oralchirurgie

 

2007 Zertifizierung für den Bereich Implantologie durch
die DGI – Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V.

 

Seit 2009 Gemeinschaftspraxis Dres. Knut & Jesko Schuppan, Köln und Geschäftsführer der CIC-Cologne-Implant-Center GmbH, Köln

 

Seit 2009 Externe privatzahnärztliche Tätigkeit für den Bereich Implantologie in der Praxis für Zahnerhaltung und Prophylaxe

Besuchte Fortbild­ungen und Kongresse unseres Zahnärzte­teams 2014 / 2015

  • Composite Artistry-Creating Anterior Masterpieces / Dr. Newton Fahl, Jr, DDS, MS
  • Israeli Afternoon of Dental Excellence
 / Prof. Dr. Nitzan Bixchacho, 
Dr. Cobi J. Landsberg DMD
  • 5. Gemeinschaftskongress Kinder-Zahn-Spange
    Ostheopathie in der Kinderbehandlung
  • Integrated Workflow in Implant Dentistry / Dr. P. Wöhrle
  • Grundlagen der ästhetischen Zahnheilkunde / Dr. D. Reusch
  • Fallplanung / Dr. M. Striegel, Dr. T. Schwenk
  • Noninvasive und minimalinvasive ästhetische Maßnahmen / Dr. U. Blunck
  • Funktion und Ästhetik der Zähne / Dr. D. Reusch
  • Vollkeramische Restaurationen / Dr. U. Blunck
  • Plastisch-ästhetische Parodontalchirurgie / Dr. G. Körner, Dr. A. Happe
  • Implantologie und Implantatprothetik / Dr. S. Marquardt
  • Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Hypnose:
    „Wenn Seele und Körper schmerzen“

Besuchte Fortbild­ungen und Kongresse unseres Zahnärzte­teams 2012 / 2013

  • Restaurative Dentistry in a Digital World/ Fassbinder, DDS, Ann Arbor USA
  • Der richtige Zeitpunkt: Behandlung des kindlichen Bruxismus/ Prof Radlanski und Kollegen
  • Kongress: Deutscher Zahnärzte Tag
  • Pulparegeneration/ Dr. Pontius (Bad Homburg)
  • New Opportunities for Enhancement in the Esthetic Zone/ Dr.Doreen (Antwerpen)
  • Hit Man vs. Healer, Implemanting a Risk Assessment Strategy/ Dr. Kois/ Washington DC
  • Update Implantologie/ Prof. Watzek (Wien)
  • Behandlung von Malocclusion/ Prof. Smalleg (Seattle)
  • Functional occlusion and implants/ Prof. Klineberg, Dr. Trulsson
  • Nonsurgical and surgical approaching and their comparison with implants/ Prof. Kim (Philadelphia)
  • Patient specific Planning for Esthetic Implant Outcomes/ Prof. Phillips (Seattle)
  • Parodontitis und Allgemeinerkrankungen – Risikopatienten identifizieren und erfolgreich therapieren/ Prof. Deschner, Dr. Dipl. Biol. Sylke Dombrowka
  • Penn Endo Philosophy: Non surgical approaches and their comparison with implants; Syngcuk Kim, DDS,PhD MD (hon)
  • 11 Fortbildungswochenenden Curriculum Hypnose/ Prof.Dr.rer.nat Bongartz
  • Update Parodontologie/ Prof. Hoffmann (Dresden)
  • Mikrobiologie + P A /Prof. Schlagenauf (Würzburg)
  • Konventionelle P A-Therapie, Hemisektion, Radektomie/ Prof. Dörfler
  • Antibiotika in PA-Therapie/ Prof. Eickholz (Frankfurt am Main)
  • GTR-Chirurgie/ Dr. Bröseler (Aachen)

Besuchte Fortbild­ungen und Kongresse unseres Zahnärzte­teams 2011 / 2012

Kongresse

  • Medizinische Woche in Baden Baden – Kieferstörfelder und Organbeziehungen

 

Fortbildungen an der Universität Zürich / Basel

  • New Opportunities for Enhancement in the Esthetic Zone
    (Dr. E. v. Doreen, Antwerpen)
  • Osseointegration von Implantaten – Eine Retro- und Prospektive
    (Dr. B. Friberg, Göteborg) (Dr. T. Jenz) (Dr. Th. Albrekkson)
  • Interdisciplinary Communication and Smile Design
    (Dr. L. Coachman)
  • Penn Endo Philosophy: Nonsurgical and surgical approaches and their comparison with implants. (Dr. Kim, New York)
  • Hit Man vs. Healer, Implemanting a Risk Assessment
    Strategy (Dr. J. Kois, Washington DC)

 

Fortbildungen in Deutschland

  • Vollkeramiksymposium (Dr. Brodbech, Zürich)
    (Dr. Edelhoff, München) (Dr. Kern, Kiel)
  • Komposite in der Zahnheilkunde (Dr. W. Boer)
  • Parodontalchirurgie (Dr. Striegel, Dr. Schwenk, Nürnberg)
  • Chirurgie, Implantate und Keramikrestaurationen
    (Dr. Hajto, Dr. Caraci, München)
  • Funktionstherapie (Dr. Reusch, Westerburg)
  • Ästhetiksymposium (Prof. Klaiber, Würzburg)
  • Adhäsivverfahren in Front – und Seitenzahnbereich
    (Dr. Mörig, Düsseldorf)
  • Curriculum Endodontie (Prof. M. Trope, Univ. of Pennsylvania)
  • Curriculum Parodontologie (DGZ- Parodontologie und APW)
  • Notfälle in der Zahnarztpraxis

 

Hospitationen

  • Prof. Kim: Specialist of Endodontie (New York)